Softshell

Same same, but different…

In unserem letzten „Nut Knowledge“ Beitrag haben wir über die grobe Unterscheidung der Mandeln gesprochen. Heute zeigen wir die Unterschiede bei der Schalenbeschaffenheit auf. Die Schalenhärte einer Mandel kann zwischen sehr weich bis sehr hart sein. Die weichste Sorte ist die papierschalige (papershell) Mandel, bei welcher der Stein nicht lückenlos geschlossen ist. Die weichschalige (softshell) Mandel hat eine eher schwammige Schale, die sich leicht mit den Fingen zerreiben lässt, aber dennoch den Kern gut eingeschlossen hält. Die sogenannte standardshell Mandel lässt sich noch von Hand knacken und gilt – wie der Name schon sagt – als Standard.

Die härteste Nuss (hardshell) von allen gibt ihren Kern nicht so einfach frei, da muss ein Nussknacker her. Als weitere Kategorisierung können die Mandelsorten betrachtet werden. Welche Mandelsorten rund um den Globus wachsen, das erfahrt ihr beim nächsten Mal…

0 réponses

Laisser un commentaire

Participez-vous à la discussion?
N'hésitez pas à contribuer!

Laisser un commentaire