VEGANER HACKBRATEN
8 Februar, 2023 durch
Pakka AG (falsch)
 

Der vegane Nussbraten mit Nüssen, Pilzen und Federkohl wird super saftig und geschmackvoll - passend, um das Veganuary-Ende zu feiern.

Rezept für 6 Personen, Cakeform von 25cm Länge

Zutaten

  • 30g geschrotete Leinsamen
  • 100g braune Linsen (getrocknet)
  • 300 ml Gemüsebouillon
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Zwiebeln
  • 250g braune Champignons
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Peterli
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Sojasauce
  • 100g Mandeln
  • 100g Haselnüsse
  • 80g Haferflocken
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Bund Federkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 80g Preiselbeerkonfi
  • 40g Ketchup

Zubereitung

Schritt 1

Leinsamen in eine kleine Schüssel geben und mit 1dl Wasser vermengen, beiseitestellen. Linsen und Bouillon in einen Topf geben und bei geringer Hitze 20-30 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und die Linsen weich sind. Falls Konservenlinsen verwendet werden, diese nicht nochmals kochen, sondern einfach unter fliessendem Wasser abspülen und auf die Seite stellen.

Schritt 2

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und pressen oder sehr klein schneiden. Champignons putzen, den Stiel entfernen und grob hacken. Lauch in Ringe schneiden. Karotte schälen und fein reiben.

Schritt 3

Rapsöl in einer grossen beschichteten Pfanne schmelzen. Zwiebeln, Champignons und Lauch scharf anbraten, bis sie goldbraun sind. Hitze reduzieren. Karotten, Kräuter und Knoblauch zur Pilz-Lauch-Zwiebel-Mischung geben und für 2 Minuten mitbraten. Mit Ahornsirup und Sojasauce ablöschen und für 1 Minute weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.

Schritt 4

Nüsse und Haferflocken in einen Mixer oder Food-Processor geben. Mixen bis die Nüsse grob gehackt und die Haferflocken fein sind. Die Mischung in eine große Schüssel geben.

Schritt 5

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Linsen, gebratenes Gemüse und Leinsamen zum Nuss-Haferflocken-Mix geben. Senf und Tomatenmark hinzufügen und alles gründlich vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Schritt 6

Eine Cakeform (Länge: 25 cm) mit Backpapier auslegen. Die Hackbratenmasse in die Form füllen und die Oberfläche mit einem Löffel glatt streichen. Den Nussbraten dabei fest zusammendrücken. Für 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Preiselbeerkonfi mit dem Ketchup für die Glasur verrühren. Den Braten bestreichen und für weitere 15 Minuten zu Ende backen.

Schritt 7

Linsenbraten aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen den Federkohl in kleine Röschen teilen und mit dem Olivenöl massieren und salzen. Den Ofen auf 130 Grad reduzieren, eine Handvoll Mandeln und Federkohl getrennt auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und 20 Minuten rösten. Den Braten in Scheiben schneiden, mit den Mandeln, dem Federkohl und noch mehr Preiselbeerkonfi servieren.

Entwickelt von Franziska Wiesner, TBS - The Brunch Society