Die Geschichte von Pakka – wie alles begann

Unternehmensgeschichte

Es begann in Indien. Die Cashews schmeckten so gut, dass aus dem Genuss die Idee des Cashew-Handels erwuchs. Und heute ist die Idee die Basis der Pakka AG mit Sitz in Zürich. Pakka ist organisch gewachsen, wie die Nüsse selbst. Gegründet wurde das Unternehmen am 3. Juni 2006 von Ueli Baruffol und Balz Strasser. „Der Anfang war sehr privat.“ erinnern sich die beiden Gründer. Pakka war im wahrsten Sinne des Wortes ein Familienunternehmen. Der heimische Wohnzimmertisch wurde zur Fabrikationsstrasse umfunktioniert, und die ersten Beutel mit den kostbaren Kernen mit Unterstützung der ganzen Familie eingepackt und ausgeliefert. Im Jahr 2008 gründeten Balz Strasser, Andres Tschannen und Ueli Baruffol die Pakka Trade AG um eigene Rohwaren-Handelsprojekte im und aus dem Ursprung in einer eigenen Firma aufbauen und entwickeln zu können.

Zu den Cashewkernen und anderen Nüssen haben sich zwischenzeitlich Gewürze und Kakao gesellt. Im Jahr 2014 wurde der strategische Fokus jedoch komplett auf biologisch produzierte und fair gehandelte Nüsse und Nuss-Wertschöpfungsketten gelegt. Heute ist Pakka durch seine Erfahrung ein kompetenter Anbieter von Dienstleistungen, wenn es um biologische und fair gehandelte Nuss-Spezialitäten aus südlichen Regionen geht. Mit dem Wachstum hat sich auch eine Struktur kristallisiert: Unsere drei Geschäftsbereiche Pakka AG, diract sourcing GmbH und meeewaert AG decken die komplette Wertschöpfungskette unserer Nuss Snacks ab: Beginnend bei der Beratung und Vorfinanzierung der Bauernkooperativen vor Ort über den Handel mit Rohwaren und Halbfabrikaten bis hin zur eigenen innovativen Marke.

Unternehmensentwicklung

2006
Gründung Pakka GmbH
Fokus Marken-Nuss Produkte für den Detailhandel
Balz Strasser & Ueli Baruffol

2007
Gründung Pakka Trade AG
Fokus Projekte und Rohwarenhandel
Balz Strasser, Ueli Baruffol, Andres Tschannen

2011
Zusammenführung Pakka GmbH und Pakka Trade AG zur Pakka AG
Balz Strasser, Ueli Baruffol, Andres Tschannen

2014
Ausgliederung des Rohwarenhandels in die EU in diract sourcing GmbH
Ausgliederung des Investitions- und Finanzgeschäftes in die meeewaert holding AG

Gründerportraits

Ueli Baruffol

Nüsse und Nachhaltigkeit – Ein Thema dem sich Ueli Baruffol über die Jahre schrittweise angenähert hat und welches heute zu seinem beruflichen Lebensinhalt geworden ist. Wegweisende Erfahrungen machte er während seiner Ausbildung zum Forstingenieur an der ETH Zürich. Besonders prägend war der Aufenthalt in den Ecuadorianischen Anden, bei dem er mit Intercooperation in einem Projekt zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Berg- Nebelwald durch Kleinbauern mitwirkte. Aber auch die ETH Diplomarbeit über die Regulierung der Abgeltung der Nutzung von Biodiversität in Oaxaca / Mexico trug dazu bei, sein Bewusstsein für sozial orientiertes Unternehmertum zu prägen. Die positive Wirkung welche Kleinunternehmen mit lokaler Wertschöpfung in „wirtschaftlichen Randregionen“ haben können faszinierte ihn.

Nach seinem Studium arbeitete er 2002-2004 an der Forschungsanstalt WSL in Birmensdorf. Während seiner Tätigkeit als Berater bei Ecofact von 2005 bis 2007 entschied er sich für den Sprung in die Selbstständigkeit und zur Gründung der Pakka GmbH.

Balz Strasser

Balz Strasser ist Agrarökonom ETH Zürich und diplomierte in Agricultural Knowledge Management an der Wageningen Agricultural University in den Niederlanden. Es folgten vier Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Zürich, wo er im Rahmen des Nationalen Forschungsschwerpunkt Nord-Süd eine Dissertation zu den Einkommensstrategien von Kleinbauern in Süd-Indien schrieb. Dabei lebte er ein Jahr auf dem indischen Subkontinent wo er sich zusammen mit Partnern entschied lokalen Bauern für den Bio-Cashewanbau und die Idee des fairen Handels zu gewinnen.

Zwischen 2006 und 2008 arbeitete Balz Strasser als Programmkoordinator bei Helvetas (heute Helvetas Swiss Intercooperation) in Zürich. Im Januar 2014 übernahm Balz Strasser die Leitung von swissnex India in Bangalore, Süd-Indien. Er ist seither regelmässig bei Elements & Fair Trade Alliance Kerala zu Besuch, dem Südpartner, von dem Pakka seit Beginn Cashews bezieht.

Andres Tschannen

Andres Tschannen ist Agronom und Dr. Sc. Tech. ETH Zürich. Während seiner Doktorarbeit betrieb er Forschungsarbeit während 3 Jahren im ländlichen Bereich in der Elfenbeinküste und Nigeria. Nach einem kurzen Post-Doc am Centre Suisse de Recherches Scientifiques (CSRS) wurde er Vizedirektor selbigen Forschungsinstitutes in Abidjan. Andres betreute dort von 2004-2007 Studenten und Forschungsarbeiten im Bereich von Landwirtschaft, Gesundheit und Ernährung. Im 2008 zog er nach Ghana, um dort die Yayra Glover AG, eine Bio-Kakao Firma, aufzubauen, bei der die Pakka Trade beteiligt war. Nach zwei Jahren kehrte Andres in die Côte d’Ivoire zurück und wurde dort Direktor der Biopartenaire SA, wo er seither arbeitet.